"Ave regina caelorum" für Sopran, Alt und Orgel, op. 19a

 


Einführende Worte:

Nachdem Johann Sengstschmid 1962 die Kompositionstechnik mit "Parallelen Klangreihen" entdeckt hatte, schuf er 1963 erstmals ein auf diesem neuen Prinzip beruhendes Zwölftonwerk, das "Ave regina caelorum" für zwei Singstimmen und Orgel (Klavier). Es umfaßt zwei Strophen, wobei die 2. Strophe um eine Halboktav (Tritonus) transponiert erscheint, was zu einem Stimmentausch der beiden Singstimmen führt: bei der 2. Strophe singt die 1. Stimme die Melodie der 2. Stimme und die 2. Stimme die Melodie der 1. Stimme.

Von diesem Werk gibt es auch instrumentale Fassungen, wie etwa die Orgelmeditation "Ave regina caelorum", die Meditation für Trompete und Orgel (Klavier), die Meditation für Violine, Fagott und Klavier (2. Satz der Kirchensonate, op. 50) u.a.m.

Siehe auch: Besetzung a), b), c), d), i), j), k), Publikationen (Noten), Notenzitat, Verzeichnis der Notenzitate,
Hörmöglichkeit einer Instrumentalfassung
(Meditation für Violine und Klavier, op. 19b),
Hörbares im Internet,
Werkeinführung zur Instrumentalfassung (Meditation, op. 19b), Werkanalyse, Neue Wege besinnlicher und geistlicher Musik,
Der Weg vom "Ave regina caelorum" zur "Kirchensonate"
 

Wiedergabe des vertonten Textes:

Der Text ist eine zweistrophige Marianische Antiphon, welche früher im Stundengebet der katholischen Kirche für die Zeit zwischen Maria Lichtmeß (2. Februar) und dem Mittwoch in der Karwoche vorgesehen war. Er lautet:

Ave regina caelorum,
Ave domina angelorum:
Salve radix, salve porta
Ex qua mundo lux est orta.


Gaude virgo gloriosa,
super omnes speciosa:
Vale, o valde decora,
Et pro nobis Christum exora.





vorige Seite - nächste Seite


Weiterführende Informationen in Wort und Ton:

Werkanalyse
Klangreihenmusik (Gesamtüberblick)
Klangreihenmusik: Musik mit neuer "Antriebskraft"
Elemente der Renaissance- und Barockmusik in der Klangreihenmusik
Neuevangelisierung und Musik
Neue Wege besinnlicher und geistlicher Musik
Stichwortverzeichnis
Links


zurück zu den einführenden Worten (Überblick)

zurück zur Startseite