Die Allintervallreihe



Eine Sonderform der Zwölftonreihe ist die sogenannte Allintervallreihe, zum Beispiel:
                           
                           
Allintervallreihe: h d es g c fis e des as b a f
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12


Wenn man die zwölf Töne nur aufwärts aneinanderreiht und die dazwischenliegenden elf Intervallabstände untersucht, dann kommt jedes Intervall zwischen kleiner Sekund und großer Septim je einmal vor:
     
     
  d-es: kleine Sekund
  as-b: große Sekund
  h-d: kleine Terz
  es-g: große Terz
  g-c: reine Quart
  c-fis: Halboktav (Tritonus)
  des-as: reine Quint
  a-f: kleine Sext
  e-cis (des): große Sext
  fis-e: kleine Septim
  b-a: große Septim





vorige Seite - nächste Seite


Weiterführende Informationen in Wort und Ton siehe:

Links
Linkregister (öfters gesuchte Links)

siehe auch: Klangreihenmusik (Gesamtüberblick)

zurück zum Stichwortverzeichnis

zurück zum Stichwort "Zwölftonreihe"

zurück zur Startseite